Viaduc de Millau – zweieinhalb Kilometer schwebende Autobahn

Beim Städtchen Millau in Gard schwebt die Autoroute A75 über das Tal des Tarn: die 2.560 Meter lange Brücke nach einem Design von Norman Foster umgesetzt, die Planung erfolgte durch Michel Virlogeux.

Man fährt in bis zu 270 Metern Höhe über den weiten Bruch, den der Tarn ins Zentralmassiv schneidet. Neben den berühmten Schluchten, die der Fluss am Oberlauf gegraben hat, ist die zweite Natursehenswürdigkeit, die auf sein Wirken zurückgeht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.