Dürre Wand – Öhler – 4. November 2017

Noch einmal geht’s: ein warmer, schöner Novembertag kündigt sich an. Da muss man doch unbedingt noch mal raus. Diesmal gehen wir vom Gasthaus Apfelbauer weg zur Dürren Wand und weiter zum Öhler. Hängt zuerst noch im Tal der Nebel, kommen wir aber recht rasch oben heraus in die Sonne. Ab dann ist es ein wundxerbarer Tag, den im Tal zu verbringen eigentlich ein Blödsinn gewesen wäre…

Etwas über sechs Stunden sind wir unterwegs, mehr als 1.200 Höhenmeter sind geschafft.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.