Unterberg am 21. April 2017

… wieder mal raus der Büroluft und rauf den Berg. Diesmal haben wir uns der Unterberg ausgesucht: im Winter ein stadtnahes Schigebiet, angeblich halbwegs mit Schnee gesegnet, wenn’s anderswo in der Nähe von Wien längst nicht geht mit dem Pistenvergnügen, aber auch im restlichen Jahr eine nette Wanderung.

Blick vom Gipfel hinunter zum Schutzhaus – dort wartet bestimmt ein kühles Bierchen auf uns

In der Tat:

Ein Paulaner alkoholfreies Hefeweizen – was will man mehr gegen den Durst
Und vor der Hütte lehnt sich die Sonne an…

Leider haben dann beim Abstieg meine Patschen beide w.o. gegeben:

Haben sich beim Gehen einfach zerlegt- BEIDE !!!

Meine Recherche nach der Heimkehr hat ergeben, dass die guten Schuhe inzwischen wohl an die 15 Jahre alt waren. Alsdern… Vielleicht darf das Material auch irgendwann mal ermüden. Aber beide gleichzeitig schaut dann doch ein Bissl wie geplante Obsoleszenz aus.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.