Montagnana – von Mauern umgürtet

Es gibt ja einige Orte, an denen sich die mittelalterlichen Stadtmauern nicht nur in Teilen sondern ringsum erhalten haben. Einer davon ist Montagnana in der Provinz Padua. Die meisten Reisenden kommen in die Gegend, weil dort die Villa Pisano von Andrea Palladio zu finden ist, aber nicht bis hierher… Der Besuch lohnt sich aber!

Für uns lag es am Weg von Padua in die Emilia-Romagna…

angelockt wurden wir – auch – von der Festa Prosciutta

… die sich dann leider als eine Abendveranstaltung herausstellte, sodass wir nur am Rande davon profitieren konnten.

Aber der Weg hat sich ausgezahlt, wie der Rundgang zeigt.

Neben der intakten Stadtmauer mit ihren massiven Toren hat Montagnana einen wenig bemerkenswerten Dom zu bieten – mit Fresken von Veronese und einem Giorgione, dafür ein hübsches Rathaus aus dem 16. Jahrhundert sowie einige Palazzi und Bürgerhäuser. Und die Festung San Zeno.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.